Dataflex

Alles was sie über Kabelmanagement wissen sollten


Was ist Kabelmanagement?

Kabelmanagement bedeutet, elektrische, optische und andere Kabel an Ihrem Arbeitsplatz gut zu organisieren und zu ordnen. Dazu gehören auch Standorte in der Schwerindustrie, in Lagern und Fabriken. Aber in diesen Umgebungen stehen (oder sollten das zumindest!) die gesundheitlichen und sicherheitstechnischen Auswirkungen des Kabelmanagements bereits ganz oben auf der Agenda. Deshalb konzentrieren wir uns hier auf das Kabelmanagement an Büro-Arbeitsplätzen.

Kabelmanagement gibt es in vielen verschiedenen Formen. Die meisten modernen Schreibtische verfügen über ein integriertes Kabelmanagement. Zum Beispiel Öffnungen im Schreibtisch oder Kabelabdeckungen, die eine schnelle und saubere Kabelführung in den Tischbeinen ermöglichen. Und für diejenigen unter Ihnen, die sich lieber nicht von Opas schönem alten Büro trennen möchten, gibt es ein großes Angebot an preisgünstigem Kabelmanagementzubehör, das die Kabel ordentlich und sicher um Ihren Schreibtisch herum führt.

Aber warum genau ist Kabelmanagement so wichtig?

Weshalb Kabelmanagement für ihren Arbeitsplatz so wichtig ist

Hier sind 5 wichtige Gründe, weshalb Kabelmanagement nicht einfach als irgendeine nette Möglichkeit betrachtet werden sollte, mit dem der Arbeitsplatz etwas ordentlicher gestaltet werden kann:

  1. Schlechtes Kabelmanagement = Unfallrisiko:
    Ohne Kabelmanagement verfangen sich Ihre Kabel schnell (es entsteht ein sog. "Kabelsalat") oder die Kabel hängen herunter und stellen eine Gefahr für andere Bürobenutzer dar. Manchmal (oft jahrelang) kann dies gut gehen. Okay, vielleicht sieht es etwas unordentlich aus, aber wen kümmert das schon ...?

    Falsch! Denn lose herumhängende Kabel stellen eine Unfallgefahr dar. Und früher oder später geschieht etwas! Jemand stolpert über ein Kabel oder reißt an einem Kabel, das nicht bis zur Steckdose reicht, weil es mit einem anderen Kabel verknotet ist. Und dann wird an diesem oder an mehreren Kabeln gezogen. Das kann 3 mögliche Folgen haben (und keine davon ist angenehm):
    1. Das Kabel und/oder der Anschluss des Kabels wird beschädigt und kann zu einem späteren Zeitpunkt Funktionsstörungen verursachen. Und vielleicht gerade dann, wenn das Kabel an einem teuren und empfindlichen Gerät angeschlossen ist.
    2. Das Kabel kann sich vom Gerät trennen und eventuell einen Systemabsturz verursachen.
    3. Das Kabel löst sich nicht von selbst, sondern zieht das Gerät, z.B. Ihren Laptop, von der Arbeitsfläche und dieser stürzt zu Boden!

  2. Kabelmanagement sorgt für ein effizienteres Arbeitsumfeld:
    Wir haben das alle schon einmal erlebt. Jemand zieht (versehentlich) den Stecker aus Ihrem Computer, Ihren Lautsprechern oder aus etwas anderem. Sie kriechen unter den Schreibtisch, um das Gerät wieder anzuschließen und ... finden dort ein Kabelwirrwarr, bei dem Sie nicht wissen, wo sie beginnen sollen. Dann kann es sehr gut sein, dass Sie jetzt genau jenes Kabel herausziehen, dass wirklich nie vom Strom getrennt werden sollte. Kabelsalat bedeutet Stress, Zeitverschwendung, schmutzige Kleidung ... und dabei geht es doch auch so einfach anders!

    Ein gutes Kabelmanagementsystem sorgt zugleich auch dafür, dass Sie Ihre Kabel auswechseln oder Geräte ersetzen können, ohne dass es dabei zu Verbindungsproblemen kommt.

  3. Kabelmanagement lässt Ihr Büro besser aussehen: Seien wir ehrlich: Beim Kabelmanagement mag es nicht in erster Linie um das ordentliche Aussehen gehen, aber trotzdem ist dieser Effekt ja ganz angenehm. Und ein ordentliches Büro ist wichtiger, als es vielleicht den Anschein macht:

    1. Welchen Eindruck machen Sie bei Ihren Kunden? Wenn Unternehmen ein Vermögen für das Innendesign eines Büros ausgeben, um Kunden zu beeindrucken, passt ein unordentlicher Kabelsalat schlecht ins Bild und würde sich die kleine Investition in ein gutes Kabelmanagement-System ganz bestimmt lohnen. Kabelwirrwarr ist nicht nur unpraktisch und schlecht für die Ausstrahlung Ihres Empfangsbereichs, der Gemeinschaftsräume und Tagungsräume. Schlechtes Kabelmanagement weckt auch automatisch den Eindruck eines schlecht organisierten und chaotischen Unternehmens. Vielleicht stimmt das ja nicht, aber dieser Eindruck wird dennoch erweckt.
    2. Auswirkungen auf Ihre Mitarbeiter:
      Genau das gleiche gilt für die Schaffung eines angenehmen Arbeitsumfeldes für Ihre Mitarbeiter, wobei ein gutes Kabelmanagement unerlässlich ist. Was uns zu einem anderen Schlüsselfaktor bringt:
  4. Kabelmanagement unterstützt die kognitive Ergonomie:
    Die meisten Menschen sind mit der physikalischen Ergonomie vertraut, bei der es darum geht, die physikalische Umgebung durch ergonomische Produkte wie ergonomisch effiziente Schreibtische, Stühle, Monitorständer, Tastaturen, Mäuse, Mauspads, Monitorarme und Laptop-Ständer zu verbessern. Aber es gibt auch die relativ jungen Bereiche der organisatorischen Ergonomie und der kognitiven Ergonomie. Bei der Letztgenannten geht es etwa um den Abbau von Arbeitsstress und das psychische Wohlbefinden am Arbeitsplatz.

    Eines ist sicher: negativer Arbeitsstress ist nie gut. Studien weisen stets öfter auf die negativen Auswirkungen hin, die eine chaotische Arbeitsumgebung auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter hat. Neben Elementen wie Pflanzen und Kunst am Arbeitsplatz sollte man die beruhigende Wirkung eines aufgeräumten Arbeitsplatzes nicht unterschätzen. Und das Kabelmanagement spielt eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer ruhigen und angenehmen Arbeitsumgebung.

  5. Schlechtes Kabelmanagement könnte für Sie eine Gerichtsstrafe zur Folge haben oder Ihren guten Ruf als Arbeitgeber beschädigen:
    Arbeitgeber die behaupten, nichts von den Gefahren schlechter Gesundheits- und Sicherheitsvoraussetzungen am Arbeitsplatz zu wissen, stecken wirklich den Kopf in den Sand. Und man braucht kein Genie zu sein um festzustellen, dass lose herunterhängende Kabel, unkontrollierte Stromquellen und dergleichen keine so gute Idee sind. Diese lassen sich auch vor einem Gesundheits- und Sicherheitsgericht nicht einfach verteidigen. Aber vielleicht noch wichtiger ist die Botschaft an Ihre Mitarbeiter und deren Wertschätzung, wenn Sie sich nicht einmal die Mühe machen, all diese potenziellen Gefahren aus dem Weg zu räumen?

Die Schlüsselkomponenten eines guten Kabelmanagements

Kabelschutz und Kabelwellen; Kabelklettverschlüsse und Kabelbefestigungsclips; Kabelspiralen, Kabelschlucker und Kabelwürmer ... — es gibt eine Vielzahl an Kabelmanagementprodukten mit teilweise verrückten Namen. Aber wofür sind sie alle gut?

  • Kabelschutz:
    Eine großartige Lösung für das Kabelmanagement, da Kabel manchmal durch Bereiche führen, wo Menschen durchgehen. Bei der Suche nach einem hochwertigen Kabelschutz sollten Sie folgendes sicherstellen:
    • Eine rutschfeste Oberfläche und Unterseite, damit Sie sicher drauf treten können.
    • Dass der Kabelschutz für alle Kabelstärken geeignet ist, die Sie verwenden.
    • Dass Sie leicht auf Ihre Kabel zugreifen können, ohne das gesamte Kabelmanagementsystem hochziehen zu müssen.
  • Kabelwellen:
    Ordentlich aufgeräumte Kabel, die unter einer Tischplatte hindurch führen.

  • Kabelklettverschlüsse:
    Nein, Klebeband ist nicht genügend! Ein hochwertiger Kabelklettverschluss ist robust und wiederverwendbar.

  • Kabelschlucker:
    Sogenannte Kabelschlucker haben nicht nur einen großartigen Namen, sie sind auch ein unverzichtbarer Bestandteil eines jeden ordentlichen Kabelmanagementsystems. Einfach die Kabel in der Hand bündeln, mit der Einzugshilfe in den Kabelschlucker einführen und fertig!

  • Kabelbefestigungsclips:
    Sobald Sie Ihre Kabel mit dem Kabelschlucker ordentlich gebündelt haben, können Sie diese mit den Kabelbefestigungsclips an jeder Oberfläche befestigen.

  • Kabelwürmer:
    Im Grunde vergleichbar mit dem Kabelschlucker (und wiederum so ein verrückter Name!), aber mit dem Kabelwurm kann man Kabel zwischen der Tischplatte und dem Fußboden aufräumen. Also genau dort, wo die Kabel am häufigsten lose herunterhängen und so eine besonders tückische Stolperfalle darstellen.

Kabelmanagement aufschieben: gehen sie kein Risiko ein!

Kabelmanagement mag dann nicht der kreativste Bereich der Bürogestaltung sein, aber es ist sicherlich einer der wichtigsten. Und es vor sich her zu schieben lohnt sich wirklich nicht. Dataflex verfügt über eine Reihe von hochwertigen Kabelmanagementprodukten, und das Kabelmanagement wurde auch bei vielen unserer anderen Produkte berücksichtigt.

Entdecken Sie unser breites Sortiment an Kabelmanagement-Produkten